ADS / ADHS

 

 

Bei ADS / ADHS ist das Nervensystem des Betroffenen in der Regel gereizt bzw. unteraktiviert, d.h. es ist aus dem normalen Gleichgewicht gebracht.

 

Dies kann verschiedene Gründe haben. Bei Kindern mit ADHS ist es notwendig, zum ersten Termin in der Praxis, dem Vorgespräch, die gesamte Familie erscheinen zu lassen.

Die Hypnotherapie arbeitet hier ursachenorientiert und stabilisierend. Durch das Finden der Ursache der Erkrankung und deren Heilung werden die Symptome dauerhaft zum Abklingen gebracht. Durch entsprechende Suggestionen und durch Vermittlung der Selbsthypnose-Technik wird an der inneren Harmonie des Patienten gearbeitet. In vielen Fällen ist eine Familientherapie zielführend.

Durch die momentan steigende Zahl an ADS / ADHS-Fällen ist diese therapeutische Anwendung ein sinnvolles Angebot in einer Hypnotherapie-Praxis.

Infos:    0151-20 45 05 79